Worin besteht der Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash?

In letzter Zeit hat sich der Begriff „Bitcoin“ innerhalb der Finanzwelt einer hohen Beliebtheit erfreut. Worin besteht dann der Unterschied? Es existieren zahlreiche Unterschiede; ein Merkmal ist die Tatsache, dass Transaktionen unwiderruflich sind. Abgeschlossene und bestätigte Transaktionen können nicht rückabgewickelt werden, sodass der einzige Weg, Geld zurückzugeben, darin besteht, mit dem Empfänger eine Erstattung zu vereinbaren. Viele Menschen haben Sorgen hinsichtlich der Volatilität und dem Potenzial der Technologie. Es wird kein Weg daran vorbeiführen, dass diese Kryptowährung sich weiterer Beliebtheit erfreuen wird und sich im heutigen Markt etabliert. Allerdings haben zahlreiche Menschen noch Schwierigkeiten, den Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash nachzuvollziehen.

Trotz der Ähnlichkeiten stellt Bitcoin Cash eigentlich eine ganz andere Art von Kryptowährung dar. Im Folgenden widmen wir uns einigen Details hinsichtlich der Frage, wie sich diese voneinander unterscheiden.

Der Split

Wie sich einige von Ihnen erinnern, zeigte der Bitcoin im späten Verlauf des Jahres 2017 eine außergewöhnlich gute Entwicklung. Er erreichte im Dezember dieses Jahres einen Höchststand von weit über 19.498 USD. Trotz seiner unbestreitbaren Beliebtheit kreisten die Nachrichten um seine Popularität und viele Beobachter erwarteten einen sogenannten „Hard Fork“. Im Grunde genommen handelte es sich dabei um eine Änderung des Protokolls. Es war eher wie ein Upgrade. Bald allerdings kamen Stimmen auf, die der Meinung waren, dass diese Änderungen nicht vorgenommen werden sollten.

Die Bitcoin-Miner wünschten sich größere Blöcke, um mehr Daten in jedem hergestellten Block unterbringen zu können. Gewöhnliche Benutzer und die Entwickler waren zudem an ihrem fairen Anteil interessiert, da sie sich mehr Daten pro Block wünschten. Sie begannen damit, Segregated witness bzw. SegWit zu implementieren, womit dann die Daten auf die Größe komprimiert worden wären, die sich bereits am Spiel „teilnahmen“.

Somit war es zu einem „Split“ des Bitcoins gekommen. Zu diesem Zeitpunkt wurde der BCH (Bitcoin Cash) zum Leben erweckt, eine neue Kryptowährung. Das Bitcoin Cash stellt eine von Minern unterstützte Blockchain dar, der normale Bitcoin bleibt als Entwickler- und Benutzer-Lieblingswährung dem Markt erhalten.

Worin besteht dann der Unterschied?

Obgleich sich Bitcoin und Bitcoin Cash sehr ähneln, unterscheiden sie sich auch voneinander. Beide stellen Formen der gleichen Kryptowährung dar. Daher ist es wichtig, den Unterschied zu verstehen und zu wissen, wie man sie voneinander unterscheiden kann. Hier sind die wichtigsten Unterschiede:

Bitcoin

Dies stellt die häufigste Form der Kryptowährung dar. Es ist die Währung, von der die meisten Menschen bereits gehört haben. Allgemein gesprochen verfügt Bitcoin Security über ein gespaltenes Gegenstück. Dieses Gegenstück bietet mehr Stabilität und eine weitaus umfangreichere Infrastruktur. Kein Wunder, dass sich die Leute immer noch für Bitcoin entscheiden.

Trotz seiner höheren Verbreitung ist die Transaktionsgeschwindigkeit wesentlich langsamer als im Fall von Bitcoin Cash. Zudem kann es zu höheren Transaktionsgebühren kommen.

Bitcoin Cash

Bitcoin Cash ist das „abgespaltene Gegenstück“, das sich von Bitcoin abgezweigt hat. Obgleich sich beide Währungen sehr ähneln, wird er viel schneller verarbeitet und es entstehen in der Regel niedrigere Transaktionsgebühren. Dennoch ist er nicht annähernd so beliebt.

Dank des Bitcoin-Erfolgs wird dieses „abgespaltene Gegenstück“ häufig übersehen. Es wird auch häufig mit seinem Gegenstück verwechselt. Dennoch ist es von hoher Wichtigkeit, den Unterschied zwischen beiden Währungen zu kennen. Wenn Sie Bitcoin Cash versehentlich an eine Bitcoin-Adresse senden, haben Sie höchstwahrscheinlich Ihr Geld vollständig verloren.

Obgleich sich beide Währungen ähneln, gehen sie doch recht deutlich voneinander getrennte Wege. Es ist wichtig, die Unterschiede zu verstehen und zu wissen, wie man sie richtig einsetzt.

Lassen Sie mich es noch einmal ins Gedächtnis rufen: Während Bitcoin Cash über niedrigere Transaktionsgebühren verfügt und eine höhere Geschwindigkeit verwendet, ist Bitcoin in Bezug auf Geschwindigkeit und Verfügbarkeit sowie Bekanntheit Bitcoin Cash weit überlegen. Wie lautet Ihre Präferenz? Haben Sie sich die Unterschiede merken können?